MR Übersetzungsliteratur
im dt. Frühhumanismus

MRFHMarburger Repertorium zur
Übersetzungsliteratur im deutschen Frühhumanismus

[ © Copyright und Zitierweise ]
Für Suchmaschinen: Inkunabeln Wiegendrucke Handschriften Frühhumanismus Steinh÷wel Wyle Eyb Boccaccio Petrarca Piccolomini prehumanism manuscripts manuscrits incunabula incunables

Caspar Kraft

Caspar Kraft schrieb Humerys deutsche Boethius-Bearbeitung in dem Mainzer Codex III 44. Darin nennt er sich auf Blatt 1r: In nomine domini. Anno domini millessimoquadringentessimo Septuagessimosecundo etc. per me Caspar Kraften eynn Modist unnd florista de Ulma Nacionis est finitus liber hunc (Rosenthal, S. 25).
Aus seiner Notiz auf Bl. 71r geht zudem hervor, dass er das Werk im Jahr 1472 vollendete: Finis libri huius anno domini etc. LXXII. 1472. Per me C. K. de Ulma (Bl. 71r, vgl. Rosenthal, S. 25).

Caspar Kraft war als Schreibmeister, Buchmaler und Buchbinder in Ulm tätig. Der dort beheimateten Patrizierfamilie Kraft gehörte er wohl nicht an, da der Name Caspar in dieser Familie nicht nachzuweisen ist (vgl. Herding). Der Schreiber könnte demnach wohl eher einer Zunftfamilie des gleichen Namens angehört haben.

Verf.: jes.

Schreiber von Handschriften:

Literatur:

Garrison, F. H.: Progress in the Cataloguing of Medical Incunabula. With a Revised Check-List of the Incunabula in the Army Medical Library, Washington, D. C. In: Bulletin of the New York Academy of Medicine Vol. VI, No. 6 (1930), S. 365-435, insbes. S. 408, Nr. 91.
Geiger, G.: Die Reichsstadt Ulm vor der Reformation. Städtisches und kirchliches Leben am Ausgang des Mittelalters (Forschungen zur Geschichte der Stadt Ulm 11). Ulm 1971.
Herding, O.: Probleme des frühen Humanismus in Deutschland. In: Archiv für Kulturgeschichte 38 (1956), S. 344-389, insbes. S. 377.
Rosenthal, J. 90 = Bibliotheca Medii Aevi Manuscripta. Pars Altera. Einhundert Handschriften des Mittelalters vom zehnten bis zum fünfzehnten Jahrhundert. Katalog 90. München [1928], insbes. S. 24-26.

Bildgroßansicht

Quelle: Mainz, StB, Cod. III 44, Bl. 1r.

Bildgroßansicht

Quelle: Mainz, StB, Cod. III 44, Bl. 71r.

Version vom 15. 05. 2012 (MRFH). Permanent Link: mrfh.de/1540.