MR Übersetzungsliteratur
im dt. Frühhumanismus

MRFHMarburger Repertorium zur
Übersetzungsliteratur im deutschen Frühhumanismus

[ © Copyright und Zitierweise ]
Für Suchmaschinen: Inkunabeln Wiegendrucke Handschriften Frühhumanismus Steinhwel Wyle Eyb Boccaccio Petrarca Piccolomini prehumanism manuscripts manuscrits incunabula incunables
Verzeichnis: [ Übersetzer ] [ Sebastian Brant ] [ Cato, lat.-dt. ]
Weiterführend: [ Links zu zentralen Datenbanken und Verbundskatalogen ]

 

    Krakau: Hieronymus Vietor, 1544

     

    Inhalt:

    Sebastian Brant: 'Cato' (Lat.-dt.-poln. Version)

     

    Literatur:

    Baldzuhn, M: Schulbücher im Trivium des Mittelalters und der Frühen Neuzeit. Die Verschriftlichung von Unterricht in der Text- und Überlieferungsgeschichte der "Fabulae" Avians und der deutschen "Disticha Catonis" (Quellen und Forschungen zur Literatur- und Kulturgeschichte N.F. 44). 2 Bde. Berlin / New York 2009, S. 983, SB-Dr35.
    Drewelowsky, A.: Die lateinisch-polnisch-deutschen Ausgaben der 'Disticha Catonis' aus dem 16. Jahrhundert, gedruckt in Krakau bei Hieronymus Vietor und Mathias Wirzbieta. In: Baldzuhn, M. / Putzo, C. (Hgg.): Mehrsprachigkeit im Mittelalter. Kulturelle, literarische, sprachliche und didaktische Konstellationen in europäischer Perspektive. Mit Fallstudien zu den 'Disticha Catonis'. Berlin 2011, S. 363-408, insb. S. 391f.
    Index Aureliensis. Catalogus librorum sedecimo seaculo impressorum (Bibliotheca Bibliographica Aureliana VII). Baden-Baden 1962, 134.221.
    Worstbrock, F. J.: Deutsche Antikerezeption 1450-1550. Teil 1: Verzeichnis der deutschen Übersetzungen antiker Autoren. Mit einer Bibliographie der Übersetzer (Veröffentlichungen zur Humanismusforschung 1). Boppard am Rhein 1976, 118.

    Version vom 19. 09. 2012 (MRFH). Permanent Link: mrfh.de/30878.