MR Übersetzungsliteratur
im dt. Frühhumanismus

MRFHMarburger Repertorium zur
Übersetzungsliteratur im deutschen Frühhumanismus

[ © Copyright und Zitierweise ]
Für Suchmaschinen: Inkunabeln Wiegendrucke Handschriften Frühhumanismus Steinhwel Wyle Eyb Boccaccio Petrarca Piccolomini prehumanism manuscripts manuscrits incunabula incunables
Verzeichnis: [ Übersetzer ] [ Heinrich Steinhöwel ] [ Von den erlauchten Frauen ]
Weiterführend: [ Links zu zentralen Datenbanken und Verbundskatalogen ]

 

    [Ulm: Johann Zainer, um 1474/75]

     

    2° — 22 Bll. (Bl. 1 leer) — [a10 b12] — Wechselnde Zeilenzahl — Type 1:116G — Init. cc — 80 Holzschnitte.

    Inhalt:

    Heinrich Steinhöwel: 'Von den erlauchten Frauen' (jz2); Auszug, Holzschnitte der Erstausgabe mit dt. Bildbeischriften.

     

    Standorte:

  • *Berlin, Kupferstichkabinett, 2633 / 130 (Abb. Bl. 10b, 11a)
    Mit zeitgenössischen hs. Ergänzungen (Bl. 1b Inhaltsverzeichnis 'De claris mulieribus', lat.; fortlaufend bis Bl. 22a lat. Textergänzungen), Bl. 2a Winkelleiste koloriert; Textanfang rubriziert.

  • *Weil der Stadt, Stadtarchiv, 11 Bib-935
    Defekt: Bl. 1, 10, 13 u. 22 fehlen; irrtümlich Bl. 11 u. 12 nach Bl. 21 gebunden;
    angebunden: Maximilian I., Römischer Kaiser: Contra falsas Francorum litteras Defensio honoris Romanorum regis, [Augsburg: Erhard Ratdolt, nicht vor Mai 1492] = GW M22132.

  • ehem. Privatbesitz: Antiquariat Baer (Frankfurt am Main) 1903 (Verbleib unbekannt)

  •  

    Gesamtausgabe:

    Boccaccio. De claris mulieribus. Deutsch von Stainhöwel. Hg. v. K. Drescher (Bibliothek des Litterarischen Vereins in Stuttgart 205). Tübingen 1895 (digital).

     

    Faksimiles/Digitalisierung:

    Des Giovanni Boccaccio Buch: von den berühmten Frawen. [De claris mulieribus, deutsch]. Verteütscht von Hainrich Steinhöwel. Mit den Holzschnitten der Ausgabe von Johann Zainer, Ulm, 1473. Hg. von S. Höpfl. München: Holbein-Verl. 1924.

     

    Literatur:

    GW = Gesamtkatalog der Wiegendrucke, 4489.
    Hain, L.: Repertorium Bibliographicum, in quo libri omnes ab arte typographica inventa usque ad annum MD. Berlin 1925, 3334.
    ISTC = Incunabula Short-Title Catalogue. British Library London, ib00722500.
    Amelung, P.: Der Frühdruck im deutschen Südwesten 1473-1500. Eine Ausstellung der Württemb. Landesbibl. Stuttgart 1979, 10 (eigentl. zu GW 4486).
    Baer, L.: Die illustrierten Historienbücher des 15. Jahrhunderts. Straßburg im Elsaß 1903, S. XII, Nr. 56.
    Becker, P. J. / Overgaauw, E. (Hgg.): Aderlaß und Seelentrost. Die Überlieferung deutscher Texte im Spiegel Berliner Handschriften und Inkunabeln (Staatsbibliothek zu Berlin — Preuß. Kulturbesitz Ausstellungskataloge NF 48). Mainz 2003, 71.
    Dicke, G.: Steinhöwel, Heinrich. In: 2VL 9 (1995), Sp. 258-278, insb. Sp. 267-269 (Sp. 267 irrtümlich Standort Wien, Kuperstichkabinett).
    Frühmorgen-Voss, H. (fortgeführt v. N. H. Ott zusammen mit U. Bodemann, P. Schmidt u. C. Stöllinger-Löser): Katalog der deutschsprachigen illustrierten Handschriften des Mittelalters. Bd. 4/2. München 2010, S. 534f.
    Schreiber, W. L.: Handbuch der Holz- und Metallschnitte des XV. Jahrhunderts = Manuel de l'amateur de la gravure sur bois et sur métal au XVe siècle. Band 10: Catalogue des incunables a figures imprimés en Allemagne, en Suisse, en Autriche-Hongrie et en Scandinavie. Stuttgart 31969, 3507.
    Voulliéme, E.: Die Inkunabeln der königlichen Bibliothek und der anderen Berliner Sammlungen. Ein Inventar. (Nebst) Nachträge (Zentralblatt für Bibliothekswesen. Beihefte 30, 45, 49). Leipzig 1906-1927 (Nachdruck Wiesbaden 1968), 2618.
    Weil, E.: Der Ulmer Holzschnitt im 15. Jahrhundert. Berlin 1923, 16.

    Bearbeiter: cjw. Version vom 06. 12. 2013 (MRFH). Permanent Link: mrfh.de/20440.