MR Übersetzungsliteratur
im dt. Frühhumanismus

MRFHMarburger Repertorium zur
Übersetzungsliteratur im deutschen Frühhumanismus

[ © Copyright und Zitierweise ]
Für Suchmaschinen: Inkunabeln Wiegendrucke Handschriften Frühhumanismus Steinhwel Wyle Eyb Boccaccio Petrarca Piccolomini prehumanism manuscripts manuscrits incunabula incunables
Verzeichnis: [ Übersetzer ] [ Arigo ] [ Decameron ]
Weiterführend: [ Links zu zentralen Datenbanken und Verbundskatalogen ]

 

    Augsburg: Anton Sorg, an dē naechßtē montag nach Galli [18. Oktober] 1490

     

    2° — 368 Bll. — [2] a-zA-X8 Y6 (nach Exemplar Västeras) — Gez.: [2] ¶ Das Erst blat. — ¶ Das .CCClxvj. blat. — 2 Sp. — 37-38 Z. — Typen 3:140G, 4:109G — Init. b, d — Rubr. β, γ — 88 kleine Holzschnitte, 1 ganzseitiger (1 Titelholzschnitt) — Kol.-Tit.

    Mit Ausnahme der Novelle VII,10, die ohne Vermerk im Text ausgelassen wird, folgt der Druck fast wörtlich dem Ulmer Erstdruck. Neu hinzugekommen ist ein kurzes Register mit dem jeweiligen Motto der Tagesreisen (vgl. Bertelsmeier-Kierst, 1988, S. 234).

    Inhalt:

    Arigo: 'Decameron'

     

    Standorte:

  • *Augsburg, Staats- und Stadtbibliothek, 2° Ink 810 (Abb. Bl. XIXb)
    Defekt: Bl. 2 (Register) fehlt, Bl. CCCX Textverlust.
    Zeitgenössischer Ledereinband aus Augsburger Werkstatt (Kyriss 83 = EBDB w002142);
    koloriert.

  • Dresden, Sächsische Staats-, Landes- und Universitätsbibliothek, Ink. 92 (2°)
    Zeitgenössischer Ledereinband aus Nürnberger Werkstatt (Kyriss 112 = EBDB w000298, nach freundlicher Mitt. von K. Schellbach, SLB Dresden).

  • London (GB), British Library, IB.6050
    Defekt: Bll. 1-2, 365-366 fehlen, Lagen ſ und s vertauscht.
    Koloriert.

  • New York (USA), Pierpont Morgan Library, PML 162 (ChL 346)
    Bl. 1 beschädigt.

  • *Schweinfurt, Sammlung Otto Schäfer, OS 989 (ehem. 1. H. P. Kraus, New York; 2. Cologny-Genève (CH), Bibliotheca Bodmeriana; 3. Wien (A), Fürstlich Liechtensteinsche Fideikommissbibliothek), (digital)
    Defekt: Bl. Clix fehlt. Im hinteren Innendeckel zeitgenössischer Kaufvermerk von Hanns Hertzhamer (Johannes Hertzheim III.): Das puch Hab Ich Hanns Hertzhammer gekaufft In Nurnberg als der fursten Tag da was anno 1491 [...]. Auf Bl. 1a als weiterer Besitzeintrag: H. Senix de Hertzham. 1530 mit lat. Spruch sowie der Anm. Natus 1464. Zeitgenössischer Ledereinband aus Augsburger Werkstatt (Kyriss 77 = EBDB w000899);
    koloriert, Randglossen (16. Jh.).

  • Västerås (S), Stadsbibliotek, Ink. 34 (digital)
    Zeitgenössischer Besitzhinweis auf Bl. 2a: pro · M[agister]· Io · Gremperio (Johannes Gremper); koloriert.

  • Washington (USA), Library of Congress, Lessing J. Rosenwald Collection, Incun. 1490 .B6

  • ehem. Wernigerode, [Fürstlich Stolberg-Wernigerodische Bibliothek] (vor dem 2. Weltkrieg nach GW; Verbleib unbekannt)

  • *Wien (A), Österreichische Nationalbibliothek, Ink 17.F.24
    Aus der Büchersammlung Kaiser Maximilian I., im Innsbrucker Inventar als Cento Nouelle teutsch in rot gepunden gedruckt von pogen blettern vermerkt; zeitgenössischer Ledereinband aus Augsburger Werkstatt.


  • Im Besitz einer gedruckten Decameronübersetzung, vermutlich der illustrierten Ausgabe Anton Sorgs, die den Titel Cento Nouelle trägt, waren im 15. Jh.:

  • Die Erben des Tiroler Adeligen Viktor von Thun, dessen Nachlassverzeichnis für die Jahre 1487-1490 an tewtsche ausgedrugckte puecher u.a. die Zente nouvelle erwähnt.

  • Hartmann Schedel, in dessen Bücherverzeichnis (München, SB, Clm 263) sich der Eintrag befindet Cento nouella vo[n] hundert lüstiger fabel boccaccium gemacht. getruckt. Diese Angabe könnte sich sowohl auf die Sorg-Ausgabe als auch auf den Ulmer Erstdruck beziehen.

  • Die Herren von Frundsberg (vgl. Geldner Nr. 408).
    Verbleib nicht mehr zu ermitteln.
  •  

    Ausgabe:

    Keller, A. v. (Hg.): Decameron von Heinrich Steinhöwel (Bibliothek des literarischen Vereins 50). Stuttgart 1860 (digital).

     

    Faksimiles/Digitalisierung:

    Digitalisierung des Schweinfurter Exemplars
    Digitalisierung des Exemplars in Västerås

     

    Literatur:

    GW = Gesamtkatalog der Wiegendrucke, 4452.
    Hain, L.: Repertorium Bibliographicum, in quo libri omnes ab arte typographica inventa usque ad annum MD. Berlin 1925, 3281.
    ISTC = Incunabula Short-Title Catalogue. British Library London, ib00731000.
    INKA = Inkunabelkatalog deutscher Bibliotheken, s. Standorte.
    Arnim, M. v.: Katalog der Bibliothek Otto Schäfer Schweinfurt. Teil I: Drucke, Manuskripte und Einbände des 15. Jahrhunderts. Stuttgart 1984, 61.
    Arnim, M. v.: Otto Schäfer — Ein Sammlerporträt. In: Philobiblon XXVI, Heft 2 (1982), S. 131-140, insb. S. 134.
    Bertelsmeier-Kierst, C.: 'Griseldis' in Deutschland. Studien zu Steinhöwel und Arigo (GRM-Beiheft 8). Heidelberg 1988, S. 226 u. S. 234.
    Bertelsmeier-Kierst, C.: Wer rezipiert Boccaccio? Zur Adaption von Boccaccios Werken in der deutschen Literatur des 15. Jahrhunderts. In: ZfdA 127 (1998), S. 410-426, insb. S. 423.
    BMC = Catalogue of books printed in the XVth century now in the British Museum. London 1908-1913, II, S. 355.
    Bodmer, M.: Choix d'incunables illustrés de la Bibliothèque Bodmer. Préf. de C. de Wrangel (Bibliotheca Bodmeriana 2) Zürich 1954, S. 32.
    Bohatta, H.: Katalog der Inkunabeln der Fürstlich Liechtenstein’schen Fideikommissbibliothek und der Hauslabsammlung. Wien 1910, 266.
    Collijn, I.: Katalog öfver Västerås Läroverksbiblioteks Inkunabler. Uppsala 1904, 34.
    Corsair = The Online Catalog of Pierpont Morgan Library, New York, ChL 346.
    Deckert, H.: Katalog der Inkunabeln der sächsischen Landesbibliothek zu Dresden. Ein Bestandsverzeichnis nach den Kriegsverlusten des Jahres 1945. Leipzig 1957, 147.
    Dillon, G.: I primi incunaboli illustrati e il 'Decameron' veneziano del 1492. In: Branca, V. (Hg.): Boccaccio visualizzato: narrare per parole e per immagini fra Medioevo e Rinascimento. Bd. 3 (Biblioteca di storia dell'arte 30, 1). Turin 2003, S. 291-318, insb. S. 303f. u. Abb. 407-415.
    Flood, J. L.: Early Editions of Arigo's Translation of Boccacio's Decameron. In: Lepschy, A. L. / Took, J. / Rhodes, D. E. (Hgg.): Book Production and Letters in the Western European Renaissance. Essays in Honour of Conor Fahy. London 1986, S. 64-88, insb. S. 82.
    Geldner, F.: Die Bibliothek der Herren von Frundsberg auf der Mindelburg. In: Archiv für Geschichte des Buchwesens IX,1 (1967), S. 239-294, 408.
    Goff, F. R.: Incunabula in American Libraries. A third census of fifteenth-century books recorded in North-American collections. New York 1964. Reprint, reproduced from the annotated copy maintained by F. R. Goff. New York 1973. Supplement New York 1972, B-731.
    [Goff, F. R.:] The Rosenwald Collection. A Catalogue of Illustrated Books and Manuscripts, of Books from Celebrated Presses, and of Bindings and Maps, 1105-1950, the Gift of Lessing J. Rosenwald to the Library of Congress. Washington 1954, 135.
    [Goff, F. R.:] The Lessing J. Rosenwald Collection. A Catalogue of the Gifts of Lessing J. Rosenwald to the Library of Congress, 1943 to 1975. Washington 1977, 149.
    H. P. Kraus 131 = Monumenta Xylographica et Typographica. The Cradle of Printing. Part II. Catalogue 131. New York 1971, 38.
    Hubay, I.: Incunabula der Staats- und Stadtbibliothek Augsburg. Wiesbaden 1974, 399.
    Kyriss, E.: Verzierte gotische Einbände im alten deutschen Sprachgebiet. Stuttgart 1951, 77, 83 u. 112.
    LCCN = Library of Congress Online Catalog, Washington, 47043555.
    LIBRIS = Nationaler Verbundkatalog Schwedischer Bibliotheken, 8930219.
    Möller, H.: Arigo und seine Decameronübersetzung. Diss. Leipzig 1895, S. 20f.
    Müller, J.-D.: Arigo. In: 2VL 11 (2004), Sp. 125-130, insb. Sp. 126.
    ÖNB-Ink = Mazal, O.: Österreichische Nationalbibliothek Inkunabelkatalog. ÖNB-Ink. Unter Mitarb. von K. Mittendorfer. Wiesbaden 2004, B-473.
    Thurston, A. / Bühler, C. F.: Check list of fifteenth century printing in the Pierpont Morgan Library. New York 1939, 346.
    Trenkler, E.: Die Frühzeit der Hofbibliothek (1368-1519). In: STUMMVOLL, J. (Hg.): Geschichte der Österreichischen Nationalbibliothek. Erster Teil: Die Hofbibliothek (1368-1922). Wien 1968, S. 1-58, insb. S. 55.

    Bearbeiter: cbk. Version vom 05. 09. 2014 (MRFH). Permanent Link: mrfh.de/20380.