MR Übersetzungsliteratur
im dt. Frühhumanismus

MRFHMarburger Repertorium zur
Übersetzungsliteratur im deutschen Frühhumanismus

[ © Copyright und Zitierweise ]
Für Suchmaschinen: Inkunabeln Wiegendrucke Handschriften Frühhumanismus Steinhwel Wyle Eyb Boccaccio Petrarca Piccolomini prehumanism manuscripts manuscrits incunabula incunables
Verzeichnis: [ Übersetzer ] [ Arigo ] [ Decameron ]
Weiterführend: [ Links zu zentralen Datenbanken und Verbundskatalogen ]

 

    Ulm: [Johann Zainer, 1476/77]

     

    2° — 398 Bll. (Bl. 1 leer) — [a-z10/8 A-V8/10 X10] — Gez.: [9] Plat ix [2] Plat I — Plat CCCLxxxx [mit Fehlern] — 2 Sp. — 37-39 Z. — Type 3:117G — Kol.-Tit.

    Der Schlußvermerk
    Geendet seliglichen zu Vlm fehlt manchen Exemplaren (Erlangen, München, New York, Nürnberg, Wien, ehem. Privatbesitz Leipzig). Offenbar ging ein Teil der Auflage als Lizenzausgabe nach Augsburg zu Günther Zainer, der das Werk vorrangig im bair.-österr. und im ostfrk.-md. Raum vertrieb, während sein Bruder Johann Zainer das Werk im Südwesten und in der Schweiz absetzte (vgl. Bertelsmeier-Kierst [1988], S. 68). Die Exemplare variieren geringfügig (Varianten s. Bertelsmeier-Kierst [1988], S. 234).

    Inhalt:

    Arigo: 'Decameron'

     

    Standorte:

  • *Berlin, Staatsbibliothek, Inc. 2616 (Abb. vorderer Spiegel, Bl. 13b, xi a, xxxiiijb)
    Defekt: Bll. 1-18 fehlen, 13 Bll. (Prolog und Textbeginn) wurden im 15./16. Jh. handschriftlich ergänzt. Für die Nov. I,1 ist eine andere Novelle eingefügt worden, der Anfang der Novelle I,2 ist in freier Bearbeitung ergänzt worden (vgl. Möller, S. 19f.).
    Rot eingemalte Lombarden, rote Unterstreichungen; ital. Randeinträge (17. Jh.).
    Auf dem vorderen Spiegel Besitzeintrag guilliaume Melost de zurich en Suisse (frühes 16. Jh.); zeitgenössischer Ledereinband aus der Ulmer Werkstatt Konrad Dinckmuts (Kyriss 126 = EBDB w000070).

  • Erlangen, Universitätsbibliothek, Inc. 732

  • Göttingen, Niedersächsische Staats- und Universitätsbibliothek, 4° Fab. Rom. I,6379
    Bl. 1 (leer) fehlt.
    Zeitgenössischer Ledereinband, evtl. aus Nürnberger Werkstatt (Kyriss 119 = EBDB w000381);
    Bl. 2a mehrfarbig eingemalte Zierinitiale auf farbigem Grund, sonst rot und blau eingemalte Initialen; rubriziert.

  • *Heidelberg, Universitätsbibliothek, G 2927 qt. INC
    Defekt: Lage [d] mit Blz. xx-xxvij fehlt, handschriftlich im 15. Jh. ergänzt.
    Alter Ledereinband (beschädigt), 16. Jh.

  • Konstanz, Stadtarchiv, DD 20 (Abb. Bl. 322b)
    Fragment: Bll. CCCXiiij-CCCLXXIX wurden aus Rechnungsbüchern der Spitalstiftung Konstanz (16. u. 17. Jh.) ausgelöst; rubriziert.

  • London (GB), British Library, IB.9108A (Abb. Bl. 12a)
    Zeitgenössischer Ledereinband, vermutlich aus Ulmer Werkstatt; aus dem Innenspiegel gelöst wurden 4 Bll. von Jacobus a Voragine: Legenda aurea, die Johann Zainer [nicht nach 1477] = GW M11313 (Proctor 2520, zur Datierung vgl. den Kaufvermerk im 2. Ex. BSB I-68) verlegte. Im Spiegel erhalten haben sich von dieser Ausgabe, die "auf Papier aus der 1477 gegründeten und nur kurz existierenden Uracher-Papiermühle gedruckt" (Amelung Nr. 33) wurde, die Bll. 224, 232, 369, 372.

  • Lund (S), Universitetsbibliotek, Paleot. Fol. utl
    Bl. 1 (leer) fehlt.
    Eintrag A // E · M · S · S (15. Jh.) auf dem Vorsatzblatt; zeitgenössischer Ledereinband; rubriziert.

  • *München, Bayerische Staatsbibliothek, 2 Inc.s.a. 218 (digital)
    Besitzereinträge: Auf dem vorderen Spiegel 1. das puech hat christoff v ruether geb[e]n ein maria tall peÿ der voldepp; auf dem hinteren Spiegel: das püoch hat Cristoff Rüether geb[e]n [...] (Mariathal in Tirol, Dominikanerinnenkloster), 15. Jh.; 2. Balthasar Gossenberger (Walth[a]ser Gossenperger) 1. H. 16. Jh. Stark abgegriffener zeitgenössischer Ledereinband aus Augsburger Werkstatt (Kyriss 77 = EBDB w000899?); im hinteren Spiegel Probedruck 'Spiegel des Sünders', [Augsburg: Günther Zainer, um 1477/78] = GW M43109; Bl. 2a: gemalte Initiale, rote Lombarden.

  • New York (USA), Pierpont Morgan Library, PML 42138 (ChL 477A)

  • Nürnberg, Landeskirchliches Archiv der Ev.-Luth. Kirche in Bayern, Sammlung Feinitzer, Fen. V. 198 2°(Abb. Bl. 1a)
    Gemalte Initialen mit Verzierungen; rubriziert.

  • Paris (F), Bibliothèque Nationale, Rés. Y2. 303 (ehem. Göttinger Dublette)
    Erster Besitzeintrag auf Vorsatzblatt herausgeschnitten; rubriziert.

  • Wien (A), Österreichische Nationalbibliothek, Ink 4.E.6
    Bll. 1 (leer) und 398 fehlen.
    Exlibris des alten Einbandes mit Einträgen der Grafen von Annenberg eingeklebt: 1. Antonius a[n]nenberg[er] (Anton von Annenberg, 15. Jh.), 2. Sigmundus Annenwerger (16 Jh.); rot eingemalte Lombarden, rubriziert.

  • *Zeil, Fürstlich Waldburg-Zeil-Trauchburgsche Bibliothek, ZB 31
    Eingemaltes Wappen Ottos von Sonnenberg, Bischof zu Konstanz (gest. 1491); zeitgenössischer Ledereinband.

  • ehem. Privatbesitz: Antiquariat Karl&Faber (München) 5./6. Mai 1950


  • Weitere Besitzer, die der GW vor dem 2. Weltkrieg mitteilte (ehem. Privatbesitz: Hans Meyer, Leipzig; ehem. Mitau, Bibliothek der Kurländischen Gesellschaft für Literatur und Kunst) konnten nicht mehr ermittelt werden.



    Einbandmakulaturen und Probedrucke:

  • Aarau (CH), Aargauische Kantonsbibliothek, IncF 345 (Innendeckel)
    2 Bll. (Bll. xxij-xxiij = Beginn von Dec. I,10). Im vorderen und hinteren Spiegel des Einbands von Johannes Nider: 'Sermones aurei de tempore et de sanctis cum quadragesimali', Ulm: Johann Zainer, [1478-1480] = GW M26968. Der Einband stammt aus der Ulmer Werkstatt Konrad Dinckmuts (Kyriss 126 = EBDB w000070).

  • Brno (CZ), Moravská zemská knihovna-Univerzitní knihovna, A P 63
    2 Bll. (Lxxviij u. Lxxix). Die Blattzahlen stimmen nicht mit der üblichen Zählung überein; der Text entspricht den Bll. 77b (Keller, S. 142) und 78a (Keller, S. 143); die Rückseiten sind nicht lesbar (vgl. Bertelsmeier-Kierst [1988], S. 225). Die Bll. wurden aufgefunden im Einband des Druckes Hugo de Prato Florido: 'Sermones de tempore', [Straßburg: Drucker des Jordanus von Quedlinburg, nicht nach 1482] = GW n0215.

  • München, Bayerische Staatsbibliothek, 2 Inc.s.a. 917 (Innendeckel)
    2 Bll. (Bl. 162 [t8] u. 155 [t1, gez. Plat. Clv]). Im vorderen und hinteren Spiegel des Einbands von Johannes Nider: 'Praeceptorium divinae legis', Ulm: Johann Zainer der Ältere, [nicht nach 1479] = GW M26947. Der Einband stammt aus der Ulmer Werkstatt Konrad Dinckmuts (Kyriss 126 = EBDB w000070).

  • München, Bayerische Staatsbibliothek, 2 Inc.s.a. 650 (Innendeckel) (digital)
    2 Bll. (gez. Plat. Cxic u. gez. Plat. Cxviii) im vorderen und hinteren Spiegel des Einbands von 'Vitas patrum', Ulm: Johann Zainer, [um 1478/80] = GW M50882. Der Einband stammt aus der Ulmer Werkstatt Konrad Dinckmuts (Kyriss 126 = EBDB w000070).
  •  

    Ausgabe:

    Keller, A. v. (Hg.): Decameron von Heinrich Steinhöwel (Bibliothek des literarischen Vereins 50). Stuttgart 1860 (digital).

     

    Faksimiles/Digitalisierung:

    Digitalisierung des Münchner Exemplars

     

    Literatur:

    GW = Gesamtkatalog der Wiegendrucke, 4451.
    Hain, L.: Repertorium Bibliographicum, in quo libri omnes ab arte typographica inventa usque ad annum MD. Berlin 1925, 3279=3280.
    ISTC = Incunabula Short-Title Catalogue. British Library London, ib00730000.
    INKA = Inkunabelkatalog deutscher Bibliotheken, s. Standorte.
    Als die Bücher in der Wiege lagen. Von den Anfängen des Buchdrucks. Ausstellung im Bildungsturm der Stadt Konstanz vom 24.10. bis 13.12.2009. Konstanz 2009, S. 79 (Nr. 28).
    Amelung, P.: Der Frühdruck im deutschen Südwesten 1473-1500. Eine Ausstellung der Württemb. Landesbibl. Stuttgart 1979, S. 18f., 44ff. ; Nr. 33 u. Nr. 100.
    Becker, P. J. / Overgaauw, E. (Hgg.): Aderlaß und Seelentrost. Die Überlieferung deutscher Texte im Spiegel Berliner Handschriften und Inkunabeln (Staatsbibliothek zu Berlin — Preuß. Kulturbesitz Ausstellungskataloge NF 48). Mainz 2003, 74.
    Bertelsmeier-Kierst, C.: Zur Rezeption des lateinischen und volkssprachlichen Boccaccio. In: Aurnhammer, A./ Stillers, R. (Hgg.): Giovanni Boccaccio in Europa. Studien zu seiner Rezeption in Spätmittelalter und Früher Neuzeit (Wolfenbütteler Abhandlungen zur Renaissance-Forschung 31). Wiesbaden 2014, S. 131-153, insb. S. 149f.
    Bertelsmeier-Kierst, C.: 'Griseldis' in Deutschland. Studien zu Steinhöwel und Arigo (GRM-Beiheft 8). Heidelberg 1988, S. 65-71, 224f., 234, 240-353 (zur Sprache des Erstdrucks).
    Bertelsmeier-Kierst, C.: Wer rezipiert Boccaccio? Zur Adaption von Boccaccios Werken in der deutschen Literatur des 15. Jahrhunderts. In: ZfdA 127 (1998), S. 410-426, hier 423f.
    BMC = Catalogue of books printed in the XVth century now in the British Museum. London 1908-1913, II, S. 520f.
    BSB-Ink = Bayerische Staatsbibliothek. Inkunabelkatalog online. München, B-566 u. N-167,1, V-251,4.
    CIBN = Catalogue des incunables. Bibliothèque Nationale de France. Paris 1981-1992, B-529.
    Dahm, I.: Aargauer Inkunabelkatalog. Unter Mitarbeit von K. Meyer. Aarau, Frankfurt am Main und Salzburg 1985, 202 u. 669.
    Dokoupil, V.: Soupis Prvotisků z Fondů Universitní Knihovny v Brnĕ. Katalog der Inkunabeln aus den Beständen der Universitätsbibliothek in Brünn. Brünn 1970, 258.
    Flood, J. L.: Early Editions of Arigo's Translation of Boccacio's Decameron. In: Lepschy, A. L. / Took, J. / Rhodes, D. E. (Hgg.): Book Production and Letters in the Western European Renaissance. Essays in Honour of Conor Fahy. London 1986, S. 64-88, insb. S. 81.
    GfT = Veröffentlichungen der Gesellschaft für Typenkunde des XV. Jahrhunderts. 30 Bde. Leipzig u.a. 1907-1936, VI, 477.
    Goff, F. R.: Incunabula in American Libraries. A third census of fifteenth-century books recorded in North-American collections. New York 1964. Reprint, reproduced from the annotated copy maintained by F. R. Goff. New York 1973. Supplement New York 1972, B-730.
    Günther, O.: Die Wiegendrucke der Leipziger Sammlungen und der Herzoglichen Bibliothek Altenburg. 2 Bde. (Zentralblatt für Bibliothekswesen, Beiheft 35, mit Nachträgen 36). Leipzig 1909-1910, 3060.
    Huth, A. H.: Catalogue of the fifty manuscripts & printed books bequeathed to the British Museum. London, 1912, XV (mit Abb.).
    JAP = Jahrbuch der Auktionspreise für Bücher, Handschriften und Autographen. Ergebnisse der Auktionen in Deutschland, den Niederlanden, Österreich und der Schweiz, 2 (1950), S. 25.
    Johnson, A. F. / Scholderer, V.: Short-Title Catalogue of Books Printed in the German-Speaking Countries and German Books Printed in Other Countries from 1455 to 1600 now in the British Museum. London 1962, S. 129.
    Kyriss, E.: Verzierte gotische Einbände im alten deutschen Sprachgebiet. Stuttgart 1951, 77, 119 u. 126.
    LIBRIS = Nationaler Verbundkatalog Schwedischer Bibliotheken, 9464982.
    Mittler, E. / Kind, H.: Incunabula Gottingensia. Inkunabelkatalog der Niedersächsischen Staats- und Universitätsbibliothek Göttingen. Wiesbaden 1995, 720.
    Möller, H.: Arigo und seine Decameronübersetzung. Diss. Leipzig 1895, S. 19f., A.
    Müller, J.-D.: Arigo. In: 2VL 11 (2004), Sp. 125-130, insb. Sp. 126.
    ÖNB-Ink = Mazal, O.: Österreichische Nationalbibliothek Inkunabelkatalog. ÖNB-Ink. Unter Mitarb. von K. Mittendorfer. Wiesbaden 2004, B-472.
    Pellechet, M.: Catalogue général des incunables des bibliothèques publiques de France. Paris 1897-1909 (Nachdruck des Handexemplars von M.-L. Polain Nendeln [Liechtenstein] 1970, 2444.
    Proctor, R. (Hg.): An Index to the early printed books in the British Museum: from the invention of printing to the year 1500. With notes of those in the Bodleian Library. London 1898-1906 (Nachdruck London 1960), 2520 (Legenda aurea, Londoner Ex.).
    Schlechter, A. / Ries, L.: Katalog der Inkunabeln der Universitätsbibliothek Heidelberg, des Instituts für Geschichte der Medizin und des Stadtarchivs Heidelberg. 2 Bde. (Inkunabeln in Baden-Württemberg, Bestandskataloge 3 = Kataloge der Universitätsbibliothek Heidelberg 9). Wiesbaden 2009, 352.
    Theisen, J.: Arigos Decameron. Übersetzungsstrategie und poetologisches Konzept (Bibliotheca Germanica 37). Tübingen u.a. 1996, S. 92-110.
    Voulliéme, E.: Die Inkunabeln der königlichen Bibliothek und der anderen Berliner Sammlungen. Ein Inventar. (Nebst) Nachträge (Zentralblatt für Bibliothekswesen. Beihefte 30, 45, 49). Leipzig 1906-1927 (Nachdruck Wiesbaden 1968), 2616.
    Wegener, J.: Die Zainer in Ulm. Ein Beitrag zur Geschichte des Buchdrucks im XV. Jahrhundert (Beiträge zuur Bücherkunde des XV. & XVI. Jahrhunderts 1). Straßburg 1904, 23.

    Version vom 18. 04. 2014 (MRFH). Permanent Link: mrfh.de/20370.