MRFHMarburger Repertorium zur
Übersetzungsliteratur im deutschen Frühhumanismus

[ © Copyright und Zitierweise ]
Für Suchmaschinen: Inkunabeln Wiegendrucke Handschriften Frühhumanismus Steinh÷wel Wyle Eyb Boccaccio Petrarca Piccolomini prehumanism manuscripts manuscrits incunabula incunables

    Augsburg: Anton Sorg, am afftermontag vor Sÿmonis vnnd Jude [25. Oktober] 1491

     

    2° — 34 Bll. — aa-cc8 dd10 — 2 Sp. — 37 Z. — Typen 3, 4 — Init. b — Rubr. β — 19 Holzschnitte.

    Die heute noch überlieferten Exemplare zeigen Wyles 1. Transl. (C 3550/2) im Textverbund mit 'Wilhelm von Österreich' und 'Wilhalm von Orlens' (Augsburg: Anton Sorg, 1491 = C 3550/1). Da das Titelblatt (Bl. 1a) jedoch nur die ersten beiden Texte aufführt und sowohl C 3550/1 als auch 3550/2 über einen eigenen Kolophon verfügen, werden die Drucke vermutlich auch getrennt auf den Markt gebracht worden sein. Allerdings weist das Berliner Ex. eine durchgängige Lagenzählung auf.

    Dedikation

    Inhalt:

    1. 'Wilhelm von Österreich';
    2. 'Wilhalm von Orlens';
    3. Niklas von Wyle: 'Eurialus und Lucretia' (1. Transl.) (c2).

     

    Standorte:

  • *Berlin, SBB, Inc. 157 (an Inc. 155) (Abb. Bl. 1a, Bl. 34a)
    Auf dem Titelblatt der Inkunabel, die eine durchgehende Lagenzählung aufweist, Besitzereinträge 1. H. 16. Jh.; erster Eintrag: 15 41// Mihael Neuhofer.

  • Olomouc (CZ), SKn, II 48.460-48.461 (früher: F 500, 2 an F 500, 1)
    Besitzeintrag 1. Hannes wildner Friedrich (16. Jh.); Holzschnitte koloriert.

  • Praha (CZ), NKn, 42.F.12.adl.1 (an 42.F.12)
  •  

    Gesamtausgabe:

    Translationen von Niclas von Wyle. Hg. von A. v. Keller (Bibliothek des Litterarischen Vereins 57). Stuttgart 1861 (Nachdruck Hildesheim 1967) (digital).

     

    Literatur:

    GW M33545 (zu den Texten 1 -2 vgl. GW 12844). C 3550 (2). ISTC ip00686480. Burger (1902) S. 596. Gotzkowsky S. 199f., Nr. 8. Heitz / Ritter 126. Louda 1148. Morrall (1988) S. 44. Schubert 12 (u. 1024). Schwenk S. 225f. Voulliéme (B) 157. Walliczek insb. Sp. 1084 (irrt mit neuem Standort Marburg).

    Bearbeiter: cjw. Version vom 26. 08. 2013 (MRFH). Permanent Link: mrfh.de/21210.