MR Übersetzungsliteratur
im dt. Frühhumanismus

MRFHMarburger Repertorium zur
Übersetzungsliteratur im deutschen Frühhumanismus

[ © Copyright und Zitierweise ]
Für Suchmaschinen: Inkunabeln Wiegendrucke Handschriften Frühhumanismus Steinhwel Wyle Eyb Boccaccio Petrarca Piccolomini prehumanism manuscripts manuscrits incunabula incunables
Verzeichnis: [ Übersetzer ] [ Sebastian Brant ] [ Cato, lat.-dt. ]
Weiterführend: [ Links zu zentralen Datenbanken und Verbundskatalogen ]

 

    Straßburg: Matthias Brant, [um 1499]

     

    4° — 16 Bll. — A6 B4 C6 — 37-38 Z. — Typen 3:80G, 4:146G — Init. b, c — Rubr. α.

    Inhalt:

    1. Sebastian Brant: 'Cato', lat.-dt. (Bl. 1a-14b)
    2. 'Autoritäten' (gereimt), 1. Sammlung (Bl. 15a)
    3. Sprichwörtersammlung, dt. (Bl. 15b-16a)

     

    Standorte:

  • St. Florian (A), Augustiner-Chorherrenstift, Bibliothek, Ink. I.2554 (an I.2553) (Abb. Bl. 1a, 1b, 2a, 2b, 3a, 3b, 4a, 4b, 5a, 5b, 6a, 6b, 7a, 7b, 8a, 8b, 9a, 9b, 10a, 10b, 11a, 11b, 12a, 12b, 13a, 13b, 14a, 14b, 15a, 15b, 16a)
    Wenige hs. Marginalien;
    1. Alexander de Villa Dei: 'Doctrinale', Straßburg: [Matthias Hupfuff], 1506 = VD16 A 1818;
    2. 'Regulae congruitatum, constructiones er regimina', Straßburg: Matthias Hupfuff, 1505 = nicht im VD16 verzeichnet;
    3. Remigius von Mettlach: 'Regula dominus que pars', [Straßburg: Matthias Hupfuff, um 1501] = VD16 R 1096;
    4. Sebastian Brant: 'Cato', lat.-dt.
    5. 'Es tu scolaris?', [Köln: Heinrich Quentell, nach dem 23. Juli 1500] = GW 0941820N.
  •  

    Ein Fehler geschah während des Zugriffs auf die Datenbanken!
    mysql meldet: Duplicate entry '8388607' for key 'PRIMARY'

    Dies ist ein Programmfehler!

    Diesen bitte umgehend dem Administrator melden!

    (Dabei ist es auch möglich,
    dass gerade an einem Modul gearbeitet wird)