MR Übersetzungsliteratur
im dt. Frühhumanismus

MRFHMarburger Repertorium zur
Übersetzungsliteratur im deutschen Frühhumanismus

[ © Copyright und Zitierweise ]
Für Suchmaschinen: Inkunabeln Wiegendrucke Handschriften Frühhumanismus Steinhwel Wyle Eyb Boccaccio Petrarca Piccolomini prehumanism manuscripts manuscrits incunabula incunables
Verzeichnis: [ Übersetzer ] [ Sebastian Brant ] [ Narrenschiff ]
Weiterführend: [ Links zu zentralen Datenbanken und Verbundskatalogen ]

 

    Basel: Johann Bergmann von Olpe, vff die Vaſenaht [11. Februar] 1494

     

    4° — 158 Bll. — a-t8 v6 — 1 Sp. (Tab. 2 Sp.) — 30 Z. — Typen 1:109R, 2:180G, 5:109G — Init. h — 2 Randleisten pro Seite — 114 Holzschnitte (1 Titelholzschnitt u. 9 Wiederholungen) — DrM III, IVa o. IVb.

    Die Exemplare variieren stark, da offenbar noch eine Autorkorrektur (?) während des Satzes erfolgte (vgl. ausführlich GW Bd. IV, Sp. 671-678).

    Inhalt:

    Sebastian Brant: 'Narrenschiff'

     

    Standorte:

  • Basel (CH), UB, Ai II 22 (digital)
    Defekt: Bll. 1-4, 6f., 10, 17f., 20-22, 26, 29, 31 u. 158 fehlen, Bll. 5, 8f., 11-16, 19, 23-25 u. 27f. defekt.

  • Berlin, SBB, Inc. 604 (an Inc. 607) (Abb. Vorderdeckel)
    Drei Exlibris des Nürnberger Juristen Christoph Scheurl; ursprünglich zeitgenössischer Ledereinband im 20. Jh. ersetzt; teilw. koloriert, hs. Marginalien;
    1. Jacob Locher: 'Stultifera Navis', Basel: Johann Bergmann von Olpe, 1. März 1497 = GW 5054;
    2. Sebastian Brant: 'Narrenschiff'.

  • Darmstadt, ULB, Inc. II 218 (digital)
    Defekt: Bl. 1 durch nachträgliches Titelblatt ersetzt, Bl. 8 fehlt.
    Koloriert.

  • Dresden, SUB, Ink. 394 (4°) (digital)
    Defekt: Titelblatt ausgeschnitten und aufgeklebt.
    Hs. Marginalien.

  • Göttingen, SUB, 8° P. Germ. II, 2114 Inc.
    Das Ex. ist nur fragmentarisch erhalten und dient als Ergänzung von MRFH 20600 (GW 5043). Nähere Beschreibung s. dort.

  • Klagenfurt (A), Dax
    Fragment.

  • Köln, UStB, AD+BL244

  • München, BSB, Rar. 121 (digital)
    Defekt: Bl. 97 defekt.
    Restaurierter zeitgenössischer Ledereinband (EBDB w003857), Pergamentfragment eines Breviers aus dem 14. Jh. als Spiegel eingeklebt, rubriziert.

  • New York (USA), MorganL, PML 25971.1 (ChL 1397)
    Zeitgenössischer Ledereinband;
    1. Sebastian Brant: 'Narrenschiff';
    2. Jakob Locher: 'Stultifera navis', Straßburg: Johann Grüninger, 1. Juni 1497 = GW 5057.

  • Nürnberg, GermanNM, Inc. 627
    Defekt: Bll. 1-9, 25f., 31-33, 40f., 48, 97, 104, 113f., 120 u. 145-158 fehlen, Bll. 119, 16, 139 u. 142 herausgetrennt und an das Ende gebunden, Bll. 74 u. 81 defekt.
    Zeitgenössischer Ledereinband aus der Werkstatt des Würtzburger Benediktinerklosters (Kyriss 37,1 = EBDB w000063), hs. Marginalien.

  • Washington (USA), LC, Lessing J. Rosenwald Collection, Incun. 1494 .B74 (ehem. Fribourg (CH), [Kapuz])
    Defekt: Bl. 1 fehlt.
    Zeitgenössischer Ledereinband.

  • Wien (A), MKunst, BI 3181

  • Privatbesitz: Niederländische Privatbibliothek
    Defekt (vgl. IDL 1015).
  •  

    Gesamtausgabe:

    Lemmer, M. (Hg.): Sebastian Brant. Das Narrenschiff. Nach der Erstausgabe (Basel 1494) mit den Zusätzen der Ausgaben von 1495 und 1499 sowie den Holzschnitten der deutschen Originalausgaben. Tübingen 42004.

    Zarncke, F. (Hg.): Sebastian Brants Narrenschiff. Leipzig 1854 (Nachdruck Hildesheim 1961), S. 1-117.

     

    Faksimiles/Digitalisierung:

    Brant, S.: Das Narrenschiff. Faksimile der Erstausgabe Basel 1494 mit dem Nachwort von F. Schultz (Straßburg 1912) (Saecvla spiritalia 6). Hg. von D. Wuttke. Baden-Baden 1994, S. 1-315 (Vorlage: Ex. Berlin).

    Brant, S.: Das Narrenschiff. Faksimile der Erstausgabe Basel 1494. Hg. von der Gesellschaft der Bibliophilen. Besorgt von H. Koegler. Basel 1913.

    Brant, S.: Das Narrenschiff. Faksimile der Erstausgabe von 1494. Mit einem Anhang enthaltend die Holzschnitte der folgenden Originalausgaben und solche der Locherschen Übersetzung und einem Nachwort von F. Schultz (Jahresgaben der Gesellschaft für Elsässische Literatur 1). Straßburg 1913.

    Digitalisierung des Basler Exemplars
    Digitalisierung des Darmstädter Exemplars
    Digitalisierung des Dresdner Exemplars
    Digitalisierung des Münchner Exemplars

     

    Literatur:

    GW 5041. H 3736. ISTC ib01080000. INKA s. Standorte. Becker / Overgaauw 79. BSB-Ink B-816. Corsair Accessions Number: 25971.1 (u. 25971.2). Deckert 165. GfT XII, 1036 u. 1039f. Goff B-1080. Goff (1954) 309. Gutenberg — aventur und kunst GM 306. Haegen I 28,1. Hellwig 242. Hieronymus (1983) 192. IDL 1015. IDS 002754037. Kaufmann / Nabholz 786. Knape (2008) insb. Sp. 254. Kyriss 37. La nef des folz 87. LCCN 48031313. Lemmer S. XXXVf. Lemmer (1978) insb. Sp. 999-1003. Manger S. 67. NUC NB 0750252. Pascher (1997) 510*. Rockenberger S. 21-23, 75-92 u. 111 (Abb.). Schmitt / Voulliéme S. 222, 604. Thurston / Bühler 1397. Voss (1994) S. 16-21 u. 276. Voulliéme (B) 604 (u. 607). Weil (1924) 47. Wilckens 154. Wilhelmi (1990) 171. Wuttke (1994) insb. S. r-w. Zarncke (1854) S. LXXX u. XCIX-CI.

    Bearbeiter: dk. Version vom 26. 02. 2014 (MRFH). Permanent Link: mrfh.de/20580.