MR Übersetzungsliteratur
im dt. Frühhumanismus

MRFHMarburger Repertorium zur
Übersetzungsliteratur im deutschen Frühhumanismus

[ © Copyright und Zitierweise ]
Für Suchmaschinen: Inkunabeln Wiegendrucke Handschriften Frühhumanismus Steinh÷wel Wyle Eyb Boccaccio Petrarca Piccolomini prehumanism manuscripts manuscrits incunabula incunables

Lamprecht Messerschmid

Das 'Ehebüchlein' Albrechts von Eyb enthält im Londoner Exemplar der Augsburger Inkunabel zusammen mit den Einträgen von Landsknechtliedern den zeitgenössischen Besitzvermerk lamprecht messerschmid von Ynspurk. Der Name Messerschmidt ist in Tirol mehrfach nachgewiesen.
Vielleicht gehörte der Innsbrucker Besitzer zu den Vorfahren des Hans Christof Messerschmidt, Müntztruckhwerchsgegenhandler, auch Cassier und Wardein zu Hall im Innthal, dem 1615 in Innsbruck Adelsfreiheit und Wappen zugebilligt wurde (Goldegg, Nr. 1547).

Verf.: cbk.

Besitzer von Drucken:

Literatur:

Hugo von Goldegg: Die Tiroler Wappenbücher im Adelarchive k. k. Ministerium des Innern zu Wien, 2. Teil (online) , Nr. 1547.
Version vom 18. 10. 2012 (MRFH). Permanent Link: mrfh.de/1785.