MR Übersetzungsliteratur
im dt. Frühhumanismus

MRFHMarburger Repertorium zur
Übersetzungsliteratur im deutschen Frühhumanismus

[ © Copyright und Zitierweise ]
Für Suchmaschinen: Inkunabeln Wiegendrucke Handschriften Frühhumanismus Steinh÷wel Wyle Eyb Boccaccio Petrarca Piccolomini prehumanism manuscripts manuscrits incunabula incunables
Verzeichnis: [ Übersetzer ] [ Anonym ] [ De vita libri tres ]
Weiterführend: [ Links zu zentralen Datenbanken und Verbundskatalogen ]

 

    *Heidelberg, Universitätsbibliothek, Cpg 730

     

    Papier — 92 Bll. — 22,5 × 16,4 cm — Fasz. 1-3: südrheinfränk. (Heidelberg) — Schreiber: Johann von Soest (Nr. 3) — um 1500 (Nr. 1), 1508 (Nr. 2), 1483 (Nr. 3) ; Fasz. 4: ostobd. (Bayern) — frühes 16. Jh. (vgl. Miller).

    Die in Fasz. I überlieferte Übersetzung des ersten Buchs von Marsilio Ficinos 'De triplici vita' sowie die Übersetzung von Buch II, überliefert in Heidelberg, UB, Cpg 452, stammen vermutlich vom gleichen Autor (vgl. Limbeck, Sp. 443). Als Übersetzer wurde der Leibarzt Philipps von der Pfalz (d. Aufrichtigen) Konrad Schelling erwogen, "ein Schriftvergleich mit Schellings Autographen bestätigt diese Vermutung jedoch nicht" (Schuba/Keil, Nachtrag ²VL 11, Sp. 1376). Allerdings dürfte es sich nach der neuesten Studie von Miller bei Faszikel I nicht um einen Autographen handeln, wie noch Bensch, S. 127 vermutete. Damit muß die Autorenfrage neu gestellt werden.

    Fasz. I und III dürften im Umfeld Philipps von der Pfalz (d. Aufrichtigen) entstanden sein; Auftraggeber für Fasz. 2 war Kurfürst Ludwig V. von der Pfalz (vgl. Miller).

    Die Handschrift gehörte zum ursprünglichen Bestand der Heidelberger Schlossbibliothek (bereits bei der Katalogisierung 1556/59 verzeichnet).

     

    Inhalt:

      1. Marsilio Ficino: 'De vita libri tres' (Buch I), dt. (Bl. 2*r-36v)
      2. astrol. Kalender für die Jahre 1508-1510 (Bl. 37v-50v)
      3. Johann von Soest: 'Dy gemeyn bicht' (Bl. 51r-74v)
      4. Unterweisung im Beten und vom Verhalten in der Messe (Bl. 75r-87v)

     

    Textausgaben (frühhumanistische Übersetzer):

    Zu Nr. 1: Benesch, D.: Marsilio Ficino's 'De triplici vita' (Florenz 1489) in deutschen Bearbeitungen und Übersetzungen. Edition des Codex palatinus germanicus 730 und 452 (Europäische Hochschulschriften, Reihe I: Deutsche Sprache und Literatur 207). Frankfurt am Main u.a. 1977, S. 188-242.

     

    Faksimiles/Digitalisierung:

    Digitalisat Universitätsbibliothek Heidelberg Cpg 730

     

    Literatur:

    Bartsch, K.: Die altdeutschen Handschriften der Universitätsbibliothek in Heidelberg (Katalog der Handschriften der Universitätsbibliothek in Heidelberg. Bd. 1). Heidelberg 1887, S. 176f. (Nr. 323).
    Benesch, D.: Marsilio Ficino's 'De triplici vita' (Florenz 1489) in deutschen Bearbeitungen und Übersetzungen. Edition des Codex palatinus germanicus 730 und 452 (Europäische Hochschulschriften, Reihe I: Deutsche Sprache und Literatur 207). Frankfurt am Main u.a. 1977, insb. S. 126-128.
    Bonath, G. / Brunner, H.: Zu Johanns von Soest Bearbeitung des Romans 'Die Kinder von Limburg' (1480). In: Harms, W. / Johnson, L. P.: Deutsche Literatur des späten Mittelalters. Hamburger Colloquium 1973 (Publications of the Institute of Germanic Studies 22). Berlin 1975. S. 129-152, insb. S. 135f.
    Bonath, G.: Johann von Soest. In: 2VL 4 (1983). Sp. 744-755, inbs. Sp. 748.
    Kaske, C. V. / Clark, J. R.: Marsilio Ficino: Three Books on Life. A Critical Edition and Translation with Introduction and Notes (Renaissance text series 11 / Medieval & Renaissance texts & studies 57). Binghamton / New York 1989, S. 12.
    Kristeller, P. O.: Iter Italicum. Accedunt alia itinera. A Finding List of Uncatalogued or Incompletely Catalogued Humanistic Manuscripts of the Renaissance in Italian and other Libraries. Vol. VI (Italy III and Alia itinera IV). London / Leiden 1992, S. 518.
    Limbeck, S.: Ficino, Marsilio. In: 2VL 11 (2004), Sp. 440-445, insb. Sp. 442f.
    Miller, M.: Beschreibung von Cpg 730. In: Zimmermann, K. / Kalning, P. (Hgg.): Die Codices Palatini germanici in der Universitätsbibliothek Heidelberg. Vorläufige Beschreibungen (ab Cod. Pal. germ. 496) (pdf, 2009).
    Sachs, K.-J.: Das Kryptogramm des Johannes von Soest. Versuch einer Deutung durch musikalische Symbolik. In: Beer, A. / Lütteken, L. (Hgg.): Festschrift Klaus Hortschansky zum 60. Geburtstag. Tutzingen 1995, S. 9-19, insb. S. 11, 13 u. 15.
    Schuba, L. u. KEIL, G.: Schelling, Konrad, in: ²VL 8 (1992), Sp. 630-634 u. Nachträge ²VL 11 (2004), Sp. 1376.
    Wilken, F.: Geschichte der Bildung, Beraubung und Vernichtung der alten Heidelbergischen Büchersammlungen. Ein Beytrag zur Literärgeschichte vornehmlich des fünfzehnten und sechszehnten Jahrhunderts. Heidelberg 1817, S. 527.

    Bearbeiter: fb / cbk. Version vom 13. 01. 2016 (MRFH). Permanent Link: mrfh.de/10425.