MR Übersetzungsliteratur
im dt. Frühhumanismus

MRFHMarburger Repertorium zur
Übersetzungsliteratur im deutschen Frühhumanismus

[ © Copyright und Zitierweise ]
Für Suchmaschinen: Inkunabeln Wiegendrucke Handschriften Frühhumanismus Steinh÷wel Wyle Eyb Boccaccio Petrarca Piccolomini prehumanism manuscripts manuscrits incunabula incunables
Verzeichnis: [ Übersetzer ] [ Johann Gottfried ] und [ Jakob Wimpfeling ]
Weiterführend: [ Links zu zentralen Datenbanken und Verbundskatalogen ]

 

    *Heidelberg, Universitätsbibliothek, Cpg 469

     

    Papier — 105 Bll. — 19,9 × 14,1 cm — rheinfränk. (Heidelberg?) — kurz nach 1500 (vgl. Miller/Zimmermann , S. 513).

    Handschrift gehörte zum ursprünglichen Bestand der Heidelberger Schlossbibliothek (bereits bei der Katalogisierung 1556/59 verzeichnet).
    Dieselbe Schreiberhand wie Cpg 451 und Cpg 473.

     

    Inhalt:

     

    Faksimiles/Digitalisierung:

    Digitalisat Universitätsbibliothek Heidelberg Cpg 469

     

    Literatur:

    Backes, M.: Das literarische Leben am kurpfälzischen Hof zu Heidelberg im 15. Jahrhundert. Ein Beitrag zur Gönnerforschung des Spätmittelalters. Tübingen 1992, S. 147f., insb. Anm. 144.
    Drücke, S.: Humanistische Laienbildung um 1500. Das Übersetzungswerk des rheinischen Humanisten Johann Gottfried (Palaestra; Bd. 312). Göttingen 2001, S. 41ff. u. 321ff.
    Handschriftencensus (2011): http://www.handschriftencensus.de/20536.
    Kristeller, P. O.: Iter Italicum. Accedunt alia itinera. A Finding List of Uncatalogued or Incompletely Catalogued Humanistic Manuscripts of the Renaissance in Italian and other Libraries. Vol. VI (Italy III and Alia itinera IV). London / Leiden 1992, S. 518.
    Miller, M. / Zimmermann, K.: Die Codices Palatini germanici in der Universitätsbibliothek Heidelberg (Cod. Pal. germ. 304-495) (Kataloge der Universitätsbibliothek Heidelberg 8). Wiesbaden 2007, S. 513f.
    Wilken, F.: Geschichte der Bildung, Beraubung und Vernichtung der alten Heidelbergischen Büchersammlungen. Ein Beytrag zur Literärgeschichte vornehmlich des fünfzehnten und sechszehnten Jahrhunderts. Heidelberg 1817, S. 484.
    Wille, J.: Die deutschen Pfälzer Handschriften des XVI. und XVII. Jahrhunderts der Universitäts-Bibliothek in Heidelberg (Katalog der Handschriften der Universitäts-Bibliothek in Heidelberg. Bd. II). Heidelberg 1903, S. 60.
    Worstbrock, F. J.: Deutsche Antikerezeption 1450-1550. Teil 1: Verzeichnis der deutschen Übersetzungen antiker Autoren. Mit einer Bibliographie der Übersetzer (Veröffentlichungen zur Humanismusforschung 1). Boppard am Rhein 1976, S. 54 (Nr. 153).
    Worstbrock, F. J.: Zur Einbürgerung der Übersetzung antiker Autoren im deutschen Humanismus. In: ZfdA 99 (1970), S. 45-81, insb. 67.
    Worstbrock, F. J.: Gottfried (Godfridi, Got-, Godofridus, Gothofredus), Johannes. In: 2VL 3 (1981) Sp. 142-144.

    Bearbeiter: fb. Version vom 13. 10. 2012 (MRFH). Permanent Link: mrfh.de/10410.