MR Übersetzungsliteratur
im dt. Frühhumanismus

MRFHMarburger Repertorium zur
Übersetzungsliteratur im deutschen Frühhumanismus

[ © Copyright und Zitierweise ]
Für Suchmaschinen: Inkunabeln Wiegendrucke Handschriften Frühhumanismus Steinh÷wel Wyle Eyb Boccaccio Petrarca Piccolomini prehumanism manuscripts manuscrits incunabula incunables
Verzeichnis: [ Übersetzer ] [ Anonym ] [ De vita libri tres ]
Weiterführend: [ Links zu zentralen Datenbanken und Verbundskatalogen ]

 

    *Heidelberg, Universitätsbibliothek, Cpg 452

     

    Pergament — 1 (Pap.) + 38 + 1 (Pap.) Bll. — 21,4 × 16,2 cm — südrheinfränk. (Heidelberg?) — Anfang 16. Jh.

    Das hier überlieferte Buch II von Marsilio Ficinos 'De triplici vita' sowie Buch I, überliefert in Heidelberg, UB, Cpg 730, stammen vermutlich vom gleichen Übersetzer (vgl. Limbeck, Sp. 443). Zur Autorfrage s. dort.

    Auftraggeber könnte Kurfürst Philipp der Aufrichtige von der Pfalz gewesen sein (vgl. Benesch, S. 166).

    Die Handschrift gehörte zum ursprünglichen Bestand der Heidelberger Schlossbibliothek (bereits bei der Katalogisierung 1556/59 verzeichnet) und ist später im Inventar der Heiliggeistbibliothek verzeichnet (Katalogisierung 1581).

     

    Inhalt:

     

    Textausgaben (frühhumanistische Übersetzer):

    Benesch, D.: Marsilio Ficino's 'De triplici vita' (Florenz 1489) in deutschen Bearbeitungen und Übersetzungen. Edition des Codex palatinus germanicus 730 und 452 (Europäische Hochschulschriften, Reihe I: Deutsche Sprache und Literatur 207). Frankfurt am Main u.a. 1977, S. 243-297.

     

    Faksimiles/Digitalisierung:

    Digitalisat Universitätsbibliothek Heidelberg Cpg 452

     

    Literatur:

    Benesch, D.: Marsilio Ficino's 'De triplici vita' (Florenz 1489) in deutschen Bearbeitungen und Übersetzungen. Edition des Codex palatinus germanicus 730 und 452 (Europäische Hochschulschriften, Reihe I: Deutsche Sprache und Literatur 207). Frankfurt am Main u.a. 1977.
    Kaske, C. V. / Clark, J. R.: Marsilio Ficino: Three Books on Life. A Critical Edition and Translation with Introduction and Notes (Renaissance text series 11 / Medieval & Renaissance texts & studies 57). Binghamton / New York 1989, S. 12.
    Kristeller, P. O.: Iter Italicum. Accedunt alia itinera. A Finding List of Uncatalogued or Incompletely Catalogued Humanistic Manuscripts of the Renaissance in Italian and other Libraries. Vol. VI (Italy III and Alia itinera IV). London / Leiden 1992, S. 518.
    Limbeck, S.: Ficino, Marsilio. In: 2VL 11 (2004), Sp. 440-445, insb. Sp. 443.
    Miller, M. / Zimmermann, K.: Die Codices Palatini germanici in der Universitätsbibliothek Heidelberg (Cod. Pal. germ. 304-495) (Kataloge der Universitätsbibliothek Heidelberg 8). Wiesbaden 2007, S. 476f.
    Wilken, F.: Geschichte der Bildung, Beraubung und Vernichtung der alten Heidelbergischen Büchersammlungen. Ein Beytrag zur Literärgeschichte vornehmlich des fünfzehnten und sechszehnten Jahrhunderts. Heidelberg 1817, S. 480.
    Wille, J.: Die deutschen Pfälzer Handschriften des XVI. und XVII. Jahrhunderts der Universitäts-Bibliothek in Heidelberg (Katalog der Handschriften der Universitäts-Bibliothek in Heidelberg. Bd. II). Heidelberg 1903, S. 57.

    Bearbeiter: fb. Version vom 13. 01. 2016 (MRFH). Permanent Link: mrfh.de/10395.